Gartenstauden

Bodendecker

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Baumschule Horstmann)

sehr niedriger Bodendecker, ideal für kleine Flächen, trittfest, winterhart

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Baumschule Horstmann)

sehr niedriger Bodendecker, ideal für kleine Flächen, trittfest, winterhart

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Allackerbeere - eine kleine Besonderheit in jedem Garten! Die Allackerbeere , auch schwedische Ackerbeere, Arktische Brombeere oder Arktische Himbeere, ist ein Wildobst aus dem hohen Norden. Bei uns noch recht selten, ist Sofia eine außergewöhnliche Staude mit interessanten Gestaltungsmöglichkeiten. Zarte rosa Blüten ragen auf dünnen Stielen über frischem Grün. Die Bestände entwickeln sich zu dichten Pflanzenteppichen . Damit ist sie gut als Bodendecker oder Unterpflanzung von Bäumen geeignet. Auch in Rabatten, Natur- oder Obstgärten macht sie sich gut. Was diese dornenlose Wildhimbeere ausmacht, sind die stark aromatischen Früchte von intensiver Süße! Die Rubus arcticus Sofia bevorzugt ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen und humose, eher saure Böden . Für eine leichte Abdeckung mit Rinde...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Blaue Kriechwacholder Blue Carpet ist ein besonders beliebter und verbreiteter Bodendecker. Sein Wuchs ist niederliegend und er hat leicht herunterhängende Triebspitzen. Dieses Nadelgehölz entwickelt sich zu einem 50 cm hohen und sehr dichten Kissen. Die Nadeln sind intensiv stahlblau und stehen dicht zusammen an den langen Zweigen.  Wir empfehlen eine Pflanzung in Gruppen zu je 3 Stück. Für einen Quadratmeter benötigen Sie 5-7 Pflanzen.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Blaue Teppichwacholder Glauca ist der beliebteste Bodendecker unter den Koniferen, er wird auch Kriechwacholder genannt. Seine nadelartigen Blätter haben eine intensive, stahlblaue Farbe und sind sehr zahlreich an den flach wachsenden Zweigen vertreten. Er breitet sich teppichartig aus und erreicht nur eine Höhe von 30 cm. Da der Blaue Teppichwacholder Glauca so robust und pflegeleicht ist, ist er unter anderem sehr gut zur Grabbepflanzung geeignet.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Bodendecker-Kirschlorbeer `Mount Vernon` - schön und praktisch obendrein! Kirschlorbeer kennt man für gewöhnlich als immergrüne hohe Hecke, die vor neugierigen Blicken schützt. Mit der Sorte `Mount Vernon` holen Sie sich einen robusten und anspruchslosen Bodendecker in den Garten. Mit seinen gesunden dunkelgrün glänzenden und schmalen Blättern bildet er kompakte geschlossene Flächen . Und schützt damit zwar nicht vor neugierigen Blicken, jedoch vor lästigem Unkraut! Denn hier hat kein unerwünschtes Kräutlein eine Chance. Zu dicht wächst der Bodendecker-Kirschlorbeer . Und dabei ist er noch unkompliziert! Ein normaler Gartenboden ist ausreichend. Unempfindlich gegenüber Schädlingen und Krankheiten ist er obendrein. Sonnig bis schattig kann Prunus laurocerasus stehen. Wobei er bei sonnigen Standorten ausreic...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Eine Eibe auf Abwegen! Für gewöhnlich kennt man die Eibe als groß gewachsenen Baum mit aufrechtem Wuchs und entsprechender Breite. Die Bodendeckereibe `Repandens` , auch Kisseneibe genannt, ist hingegen von l ockerer , flacher Gestalt und wächst bodenaufliegend . Absolute Pluspunkte sind ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Wurzeldruck anderer Gehölze und die hohe Schattenverträglichkeit . `Repandens` ist daher die ideale Sorte für die Unterpflanzungen anderer Gehölze. Sie ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Bodendeckern und bringt immergrüne Abwechslung in dieses Sortiment. Die Nadeln sind weich, dunkelgrün und machen einen sehr vitalen und gesunden Eindruck.  Taxus baccata `Repandens` kann sowohl sonnig als auch vollschattig stehen. Sie bevorzugt durchlässige, frische Böden ohne Staunäss...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Eine echte Alleskönnerin! Die Chinesische Brombeere kann gleich dreifach genutzt werden! Sie ist rasch wachsender Bodendecker, Lieferant leckerer Früchte und herbstliches Floristikmaterial in einem . Das soll ihr Mal einer nachmachen! Die Chinesische Brombeere bildet lange, flach aufliegende Ausläufer . Dabei neigt sie jedoch nicht zum Wuchern. Mit der Gartenschere kann die Chinesische Brombeere leicht in Form gehalten werden. Das Laub ist glänzend und eiförmig mit grob gesägtem Rand. Die Unterseite ist deutlich heller als die dunkelgrüne Oberseite. Im Herbst nimmt es eine intensiv gelb-orange Färbung an. Juli und August blüht die Chinesische Brombeere mit zierlichen, weißen und einfachen Blüten . In den Herbstmonaten September und Oktober reifen die kleinen, hellroten und brombeerartigen Früchte heran. Sie sind essbar und w...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Mitchella repens stammt aus den nordamerikanischen Wäldern und galt als Heilpflanze . Ihre weißen Blüten sind unauffällig, aber sehr stark duftend und zeigen sich von Mai bis Juni . Den wunderschönen Blüten folgen tolle dunkelrote Beerenfrüchte. Die Echte Rebhuhnbeere ist ein immergrüner Bodendecker und hat einen halbschattigen bis schattigen Standort besonders gern.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Fächerwacholder , auch unter den Namen Teppichwacholder, sibirischer Zwerg-Lebensbaum und Sibirischer Fächerbaum bekannt, ist ein dicht verzweigter und immergrüner Bodendecker. Die Belaubung besteht aus dicht zusammenstehenden Nadeln, die weit ausladende Fächer bilden. Ihre frischgrüne Farbe wechselt zum Winter hin zu einem warmen Bronzeton.  Der Fächerwacholder sehr frosthart, robust, wetterunempfindlich und langsam wachsend.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Fächermispel ist ein besonders schöner Bodendecker und mit dunkelgrünem, kleinem Laub, das leicht glänzt. Im Juni blüht die Fächermispel mit weißrosa Blüten und die im Herbst auftretenden Beeren sind leuchtend rot und sehr dekorativ.  Der Wuchs der Fächermispel ist niedrig und sehr breit. Die Zweige gehen wie Fächer auseinander und wachsen sogar leicht an Wänden empor, wenn man die Fächermispel in die unmittelbare Nähe pflanzt. Neben der Verwendung als Bodendecker lässt sich diese Mispel auch sehr gut im Stein- oder Heidegarten einsetzen oder aber als Soliärpflanze. Die Fächermispel hat keine besonderen Bodenansprüche und ist sehr pflegeleicht .

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Gelbe Fadenzypresse Sungold ist eine auffällige und besonders hübsche Zypresse, die sich ideal in Stein- und Heidegärten oder zur Grabbepflanzung einsetzen lässt. Ihre Zweige sind fadenförmig und überhängend und leuchten in einem strahlendem Gelb. Der Wuchs dieser hübschen Konifere ist breit-kegelförmig und kann eine Höhe von bis zu 100 cm erreichen.  Bei der Gelben Fadenzypresse sollten Sie auf einen sonnigen Standort achten, damit die Zweige goldgelb bleiben.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Goldene Teppichwacholder Golden Carpet ist ein Nadelgehölz mit besonders reizvoll gefärbten Nadeln. Das Laub hat eine frischgrüne, bronzegelbe Farbe und ist weich. Die Nadeln stehen eng zusammen und bilden ausladende Fächer. Im Winter färbt sich das Laub bronzefarben und ist ein schöner Hingucker im winterlichen Garten. Da der Goldene Teppichwacholder Golden Carpet sehr trockenheitsresistent ist, ist er gut für Grabbepflanzungen oder Stein- und Heidegärten geeignet.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Goldwacholder , auch als Gelber Wacholder bekannt, hat einen besonders interessanten Wuchs. Der Wuchs des Goldwacholders Old Gold ist breit ausladend . Die unteren Zweigen liegen fast auf dem Boden, nach oben hin sind die Zweige immer noch eher waagerecht und die Triebspitzen hängen leicht über. Das Laub ist teil nadelförmig, teils schuppenförmig und goldgelb im Austrieb. Der Goldwacholder Old Gold ist absolut winterhart und anspruchslos .

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Buschig, rundliche Zwergform. Sehr langsam wachsend. Gelbe, fadenförmige Nadeln an überhängenden Zweigspitzen. Wuchs breitkegelförmig bis 1.5 Meter nach circa 25 Jahren. 

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Grüne Kriechwacholder Green Carpet hat einen teppichähnlichen Wuchs und gehört zu den beliebtesten Bodendeckern unter den Koniferen. Seine Nadeln sind eng zusammenstehend und von einer kräftigen, grünen Farbe , im Austrieb sind die Nadeln hellgrün. Der Wuchs ist flach kriechend und nicht besonders hoch.  Ein idealer Standort kann der Stein- oder Heidegarten, ein Grab oder in der Nähe von Steinmauern sein. 

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Grünwacholder Repanda wird auf Grund seines kriechenden Wuchses auch gerne Kriech-Wacholder genannt. Sein nadelähnliches Laub ist weich. Es hat eine dunkelgrüne Farbe mit silbrigen Streifen an der Oberseite und steht sehr dicht an den biegsamen Zweigen. Diese Zwergform des Wacholders wird lediglich 30-50 cm groß, eignet sich aber perfekt als immergrüner Bodendecker.  Der Grünwacholder Repanda ist sehr robust und pflegeleicht.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Robust, und voller Symbolkraft! Mit der Heckenmyrte `Maigrün` reiht sich ein weiteres Gehölz in die Gruppe der immergrünen Heckenpflanzen . Mit ihrer maximalen Wuchshöhe von etwa 100 cm ist sie eine ideale Alternative für alle niedrigwachsenden Arten. Besonders aber macht die Heckenmyrte dem Buchs Konkurrenz! Sie wird zwar nicht so hoch wie dieser, ähnelt ihm jedoch optisch. Auch ` Maigrün` trägt kleine, frischgrüne und schlank eiförmige Blättchen . Sie sind paarig entlang der Zweige angeordnet und vermitteln so einen sehr aufgeräumten Eindruck. Der intensive Glanz des Laubes trägt zu einem vitalen Aussehen bei. Die Triebe sind lang, gerade und leicht bogig überhängend. Im Mai bildet Heckenmyrte `Maigrün` bezaubernde kleine Blüten. Sie sind weiß und kelchförmig und verströmen einen s&u...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die  immergrüne Kriechmispel Coral Beauty  ist ein besonders beliebter Bodendecker, der ideal für kahle Stellen im Garten oder an der Auffahrt eingesetzt werden kann. Die immergrüne Kriechmispel ist reichblühend und sehr stark fruchtend. Ihre Früchte sind erbsengroß, rund und sind  orange-rot gefärbt . Sie halten bis in den Winter. Der Wuchs dieser Kriechmispel ist bogig abstehend, trotzdem kriechend und kompakt. Nicht nur dekorativ, sondern auch ökologisch wertvoll! Die Immergrüne Kriechmispel , auch Teppichmispel genannt, findet in beinahe jedem Gartenstil Anwendung. Das Gehölz mit den typischen, kleinen oval-runden, dunkelgrün glänzenden Blättern passt sowohl in naturnahe Gärten, als auch in strukturierte Ziergärten. Sie bewächst wilde Mauerkronen ebenso wie gepflegte Auffahrten und is...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Japanische Kriechwacholder Nana ist ein kompakter und sehr beliebter Bodendecker. Blaugrüne Nadeln schmücken das sehr dekorative Nadelgehölz, dessen Zweige flach auf dem Boden aufliegen. Sie liegen schuppenförmig übereinander und geben diesem Kriechwacholder dadurch sein unverwechselbares Aussehen. Um eine Fläche von 1 m² zu bepflanzen, benötigen Sie ca. 5 Pflanzen. Der Japanische Kriechwacholder Nana ist sehr robust und pflegeleicht .

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Johannisstrauch `Hidcote` ist auch unter dem Namen Johanniskraut bekannt. Es ist ein sehr ansprechendes Ziergehölz, dass mit seinen großen, gelben Blüten jeden Betrachter in seinen Bann zieht. Die Blüten zeigen sich von August bis Oktober . Das Laub des Johannisstrauches ist dunkelgrün, auf der Unterseite hat das Grün einen hellblauen Einschlag. Der Wuchs des Johannisstrauches ist aufrecht und vieltriebig . Er geht stark in die Breite und wird deshalb auch gerne als Bodendecker und Flächenbepflanzung verwendet.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

In der Ruhe liegt die Kraft! Diese außergewöhnliche Kissen-Fichte trägt ihren Sortennamen ` Little Gem` völlig zu Recht. Übersetzt bedeutet er soviel wie Kleines Juwel . Und das ist diese Pflanze in der Tat. Das Besondere an ihr ist sowohl ihr Wuchs, als auch ihre Größe. Halbkugelförmig setzt sie bezaubernde Gestaltungsakzente, die einen zweiten Blick verdienen. Die Form ist nahezu perfekt. Die kleinen, hellgrünen Nadeln, die sich zu unzähligen Wipfeln formieren, verstärken diesen Eindruck. Hinzu kommt die niedrig bleibende Wuchshöhe von nur maximal 35 cm . Im Gegensatz dazu wird ein Durchmesser bis 100 cm erlangt. Mit konsequenter Langsamkeit erreicht diese Kissen-Fichte ihre Maße. Damit zählt `Little Gem` zu den wirklich ungewöhnlichen Dekorationskünstlern unseres Pflanzensortiments. Picea abies `L...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Ein dekorativer Zwerg unter den Nadelgehölzen! Kissen-Hemlocktanne `Jeddeloh` aus der Familie der Kieferngewächse ist ein dekoratives und kleinbleibendes Nadelgewächs . Einsatz findet `Jeddeloh` als außergewöhnliches Strukturgehölz und in räumlich begrenzten Pflanzbereichen. Was diese Pflanze so besonders macht, ist ihr Wuchs. Der kissenförmige Aufbau bildet mit den Jahren an den höchsten Punkten nestartige Einbuchtungen aus. Der Grund dafür liegt in den leicht bogig nach unten hängenden Zweigen. Zudem verfügt `Jeddeloh` über keinen Mitteltrieb. Die Äste sind über und über mit kurzen, feinen und glänzenden Nadeln versehen. Die zahlreichen Austriebe sind stets ein wenig heller als die älteren, immergrünen Nadeln. Kissen-Hemlocktanne `Jeddeloh` wird nur etwa 50 cm hoch und ebenso breit . Tsug...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Einfach zum Verlieben! Hier dürfen wir Ihnen eine ganz bezaubernde Pflanze vorstellen, die einer Miniaturwelt entsprungen zu sein scheint. Die Kleinblättrige Teppichspindel `Minimus`. Treffender könnte der Sortenname nicht gewählt sein! Ihr Reiz besteht in den rund 1 cm kleinen, rund-ovalen Blättchen . Sie sind dunkelgrün mit leichter Äderung , die hell herausleuchtet. Paarig sitzen sie in gleichmäßigem Abstand entlang schlanker, grüner Triebe. Die älteren Blättchen von `Minimus` sind dabei stets ein wenig dunkler als die jüngeren. Ein reizendes Bild, das an Moos erinnert. Die langen Triebe bilden mit der Zeit dichte, zarte Matten, die das ganze Jahr über kräftig grün bleiben. Kleinblättrige Teppichspindel `Minimus` wächst kriechend und kletternd. Je nach Gelegenheit erklimmt sie auch Hinderniss...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Dieser Zwergstrauch hat keine Eile! Die Kriechmispel `Streibs Findling` kommt überall dort zur Anwendung, wo es kleinere Flächen zu begrünen gilt. Denn diese Sorte zählt zu den schwachwüchsigen und wird gerade aufgrund dieser Eigenschaft gerne gewählt. Pflegemaßnahmen entfallen bei diesem Zwergstrauch gänzlich, Schnittmaßnahmen sind keine notwendig. Dabei zeigt sich `Streibs Findling` von einer sehr dekorativen und optisch ansprechenden Seite. Die langen Zweige wachsen flach und fischgrätenartig . Mit der Zeit bildet die Kriechmispel breite, immergrüne Teppiche . Das Laub ist sehr klein und rundlich mit einer klaren Aderung . Es glänzt dunkelgrün und verbleibt auch im Winter an den Ästen von `Streibs Findling`. Dann verfärbt es sich jedoch wunderschön intensiv gelb und orange-rot. Von Mai bis Juni zeigen...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Dieser Zwergstrauch hat keine Eile! Die Kriechmispel `Streibs Findling` kommt überall dort zur Anwendung, wo es kleinere Flächen zu begrünen gilt. Denn diese Sorte zählt zu den schwachwüchsigen und wird gerade aufgrund dieser Eigenschaft gerne gewählt. Pflegemaßnahmen entfallen bei diesem Zwergstrauch gänzlich, Schnittmaßnahmen sind keine notwendig. Dabei zeigt sich `Streibs Findling` von einer sehr dekorativen und optisch ansprechenden Seite. Die langen Zweige wachsen flach und fischgrätenartig . Mit der Zeit bildet die Kriechmispel breite, immergrüne Teppiche . Das Laub ist sehr klein und rundlich mit einer klaren Aderung . Es glänzt dunkelgrün und verbleibt auch im Winter an den Ästen von `Streibs Findling`. Dann verfärbt es sich jedoch wunderschön intensiv gelb und orange-rot. Von Mai bis Juni zeigen...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die goldbunte Kriechspindel namens `Emeraldn Gold` hat ihren Namen auf Grund ihrer gold-grünen Blätter. Das Blatt ist dunkelgrün mit einem gold-gelben Rand , wodurch ein wunderbarer Kontrast entsteht. Die Blätter bekommen im Herbst einen rosafarbenen Einschlag. Die Kriechspindel ist niedrig bleibend und erreicht nur eine Höhe von ca. 40 cm. Sie ist kriechend und klettert bei Gelegenheit auch Mauern und Wände hoch. Der Spindelstrauch fühlt sich auf humosem Sandboden sehr wohl.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Moltebeere, wird auch Multebeere, Multbeere, Schellbeere, Torfbeere, kriechende Himbeere oder Sumpfbrombeere genannt. Der  gesunde Fruchtgenuss aus dem hohen Norden fühlt sich an Standorten, die für die meisten anderen Pflanzen eher problematisch sind, pudelwohl. Der Standort sollte halbschattig und gerne windgeschützt sein, wie im Wald eben, wo sie herkommt. Sie mag eher saure, kühle, sogar versumpfte und moosige Böden. Im Winter verhält sich  Rubus chamaemorus wie eine Staude. Die überirdischen Pflanzenteile ziehen sich zurück und die Wurzel wächst fleißig weiter. Bodendeckend.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Wenn wer Wurzeln schlagen kann, dann `Crispa`! Die Niedrige Kranzspiere `Crispa` ist eine wahre Bodendecker -Meisterin! Denn ihre bogig überhängenden Zweige verwurzeln sich, sobald sie Kontakt mit dem Erdreich haben. Der ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammende robuste und pflegeleichte Strauch ist daher ideal für die Begrünung von Flächen oder Böschungen.  Von Juni bis Juli bietet `Crispa` ein bezauberndes Blütenmeer . Die zarten, weißlich-grünlichen Blüten mit gelber Mitte sind in Rispen angeordnet und erscheinen zahlreich. Der wahre Schmuck dieser zarten Pflanze ist jedoch das Laub. Die kleinen Blätter sind gelappt, hellgrün und fest. Im Austrieb sind sie kupferfarben und wenn die ersten Nächte kalt werden, warten sie mit einer wunderschönen gelb-orangen Herbstfärbung auf.  Stephanandr...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Strauchveronika `Green Globe` (bot. Hebe Green Globe) ist ein immergrüner, kugelig wachsender, kompakter Bodendecker ohne Blüten, der Beete (z. B. im Heide- und Steingarten, als Dachbegrünung), Pflanzschalen, Balkone und Gräber gleichmäßig begrünt. Für die harmonische Gartengestaltung kleiner Flächen ist sie durch ihre geometrische Optik bestens geeignet. `Green Globe` ist sehr schnittvertäglich und erreicht eine maximale Höhe von 20 bis 30 cm . Durch seine kugelige Form ist auch ein dekorativer Formschnitt möglich. Das kräftiggrüne Laub ist fein, weich und erinnert an Moos. Die Spitzen färben sich im Winter manchmal ganz reizvoll nach rötlichbraun.In Kombination mit einer anderen der ca. 150 Hebesorten kann man einen attraktiven `Flickenteppich` aus verschiedenen Bodendeckern anlegen. Schön auch...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Ganz Wacholder, aber frischgrün! Der Strauchwacholder `Mint Julep` bietet eine optimale Alternative zu allen großwüchsigen Wacholdern, die oft zu üppige Ausmaße für Hausgärten annehmen. Denn diese Sorte wird nur bis 1,50 m hoch, dafür bis zu 3 m breit. Dabei wächst `Mint Julep` fächerartig aufrecht und breitbuschig mit leicht überhängenden Zweigen. Einen Schnitt braucht dieses edle Exemplar nicht. Um ihn in Form zu halten, ist dies jedoch ohne weiteres möglich. Eine Besonderheit stellt auch die Farbe des Blattgrüns dar. Denn dieser Strauchwacholder ist weder blau noch grau, sondern von einem gesunden Frischgrün ! Die Nadeln sind angenehm weich und recht kurz. Juniperus media `Mint Julep` kann sonnig bis halbschattig stehen. Auf normalem Gartenboden kommt er problemlos zurecht. Strauchwacholder hat einen gerin...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Mehr breit als hoch, jedoch stets vital! Dieser immergrüne, winterharte Teppich-Wacholder mit dem schönen Sortennamen `Wiltonii` ist ein Schatz für jeden, der eine zuverlässige und unkomplizierte Bepflanzung sucht. Er ist nicht nur pflegeleicht und vital, sondern auch noch besonders hübsch anzuschauen. Die kleinen Nadeln sind silberblau . Der Wuchs ist extrem niedrig und erreicht nur eine Höhe von 10 bis 15 cm . Dafür geht `Wiltonii` mit den Jahren ganz schön in die Breite! Und die steht ihm außerordentlich gut! Bis zu 2 m weit kann sich ein Exemplar ausstrecken . Dabei wächst er dicht verzweigt und damit bodendeckend.  Juniperus horizontalis `Wiltonii` kommt auf fast allen Böden zurecht. Nur durchlässig müssen sie sein, damit sich keine Staunässe bildet. Lehmige Böden sollten daher vermieden werden. Der ...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Wer so oft eingesetzt wird, muss gut sein! Die Teppichmispel stammt aus China, ist aber auch bei uns seit Jahrzehnten sehr beliebt. Sie zählt zum Standard-Repertoire bei der Begrünung größerer Flächen oder schwieriger Böschungen . Auch in der Bepflanzung öffentlicher Grünflächen spielt das anspruchslose und robuste Gehölz eine wichtige Rolle. Die Teppichmispel ist gartentechnisch somit auf Herz und Nieren geprüft! Auf sie ist Verlass! Ihre bodendeckende Eigenschaft verdankt die Teppichmispel ihrem schnellen, dichten und niedrigen Wuchs . Sie erreicht nur etwa 10 cm Höhe, bildet jedoch bis zu 70 cm lange Triebe aus. Diese sind mit zahlreichen elliptischen, glänzenden Blättchen besetzt, die den Boden wirkungsvoll bedecken. Im Winter verbleibt das immergrüne Laub an der Teppichmispel, färbt sich jedoch mit d...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Teppichmispel oder auch Kriechmispel Eichholz  ist ein robuster Bodendecker, der eine tolle Wirkung aus der Ferne hat. Er hat weiße, zierliche Blüten, die von Mai bis Juni blühen. Die ovalen Blätter sind stabil und grün und die Frucht dieser Pflanze ist relativ groß, rund und rot. Der Teppichmispel benötigt einen sonnigen bis schattigen Standort und einen normalen Gartenboden . Man kann ihn mit einem Universal- oder Langzeitdünger düngen.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Ein Bodendecker mit königlichen Eigenschaften! Der Teppichwacholder `Prince of Wales` ist durch einen flachen, teppichartigen Wuchs gekennzeichnet. Damit ist er der ideale immergrüne Bodendecker , der auch hinsichtlich der Pflege keine großen Ansprüche stellt. Aufgrund seines dichten Wuchses hat Unkraut keine Chance! Die hübschen blauen Nadeln bleiben auch im Winter am Strauch und sind dicht anliegend angeordnet. Im Herbst erhalten sie einen rötlichen Schimmer. Das Gehölz sieht auch ohne aufwendige Pflegemaßnahmen immer ordentlich aus, ganz wie es sich für einen `Prince of Wales` gehört! Juniperus horizontalis `Prince of Wales` benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Auf trockenen bis gut durchlässigen Böden findet er sich gut zurecht. Flach ausgebreitet erreicht der Teppichwacholder eine Breite bis 250 cm, j...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Grün, weiß, rosa durch das Jahr! Weissbunte Kriechspindel `Emerald Gaiety` setzt als ganz besondere Blattschmuckpflanze außergewöhnliche Farbakzente. Die Ränder der eiförmigen Blätter sind gesägt. Das Laub ist fest und ledrig. Die Farbgebung von `Emerald Gaiety` zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Die Mitte der Blätter ist satt dunkelgrün und wird von einem reinweißen Rand umgeben . Von Blatt zu Blatt ist der Anteil an Grün und Weiß unterschiedlich, sodass sich ein lebendiges Gesamtbild ergibt. Zieht der Herbst ins Land, so verfärben sich die weißen Stellen von `Emerald Gaiety` rötlich. Das immergrüne Gehölz ist dann in einen schönen dunkelgrün-rosa Farbverlauf getaucht. Eine echte optische Bereicherung für jeden herbstlichen Garten!  Euonymus `Emerald Gaiety` gedeiht an a...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Bodendecker im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Zwergmispel Variegatus hat dunkelgrüne Blätter mit einem weißen Rand, wodurch sie besonders interessant aussieht. Im Herbst können wir erleben, wie sich der weiße Rand rötlich färbt und sich so den allgemeinen Herbstfarben anpasst, außerdem erscheinen dann kleine rote Beeren an der Zwergmispel. Die Blüten der Zwergmispel Variegatus sind klein und dunkelrot mit dünnem, weißem Rand. Sie erscheinen im Juni an diesem schönen Ziergehölz. Der Wuchs der Zwergmispel Variegatus ist niedrig, breit, bodendeckend und kriechend. Die Zwergmispel Variegatus ist frosthart und hat keine besonderen Ansprüche an den Boden. Sie ist laubabwerfend und wird gern in Gruppen eingesetzt, kann aber ebenso gut als schöne Solitärpflanze dienen.

Seiten

(1-5 Ziffern angeben)
RSS - Bodendecker abonnieren  abonnieren

.