Gartenstauden

Wespe frißt Kohlweißlings-Raupe

Zugegeben, manchmal nerven die Wespen schon unter der Pergola mit dem reifen Wein.
Aber seit ich gestern gesehen habe, wie systematisch die sich über die Kohlweißlings-Raupen am Brokkoli her machen, kann ich es ihnen gar nicht mehr übel nehmen.

Die Raupen werden fein säuberlich zerteilt, abtransportiert und als ich eine halbe Stunde später noch mal hin geschaut habe, war keine mehr da.

Übrigens haben wir auch Hornissen.
Ich habe gelesen, ein Hornissen-Volk vernichtet am Tag 0,5kg Insekten.
Bei uns schwirren sie um die Trauben und fangen die Wespen.

Was meinen Mann zu der Aussage veranlasste, die Hornissen verspeisen gefüllte Wespe - mit Kohlweißlingsraupen gefüllt.

Wespe fängt Kohlweißling

So sieht das Schlachtfeld aus. Eine halbe Stunde später war nichts mehr davon zu sehen.
Ganz sauber aufgeschleckt.

Von Wespen zerstückelte Kohlweißlings-Raupe

Eine Teilnehmerin der Facebook-Gruppe Gartenblogparade hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass im Film zwei Arten zu sehen sind:
Die Gemeine Wespe und die Feldwespe.
Die Feldwespe ist die Schlankere mit den langen Beinen:

Witzig fand ich Folgendes:
Das Hochbeet mit dem Brokkoli, wo das Massaker geschah, steht ja direkt an der Terrasse. Also habe ich gestern Abend meinem Liegestuhl dort hin gestellt, um nicht zu verpassen, wenn sie wieder anrückt, damit ich weiter filmen kann.

Nebenbei habe ich mein Abendessen verspeist: Apfel mit Schoki.
Und was sagte die Wespe dazu? "Brokkoli-Raupe ist doof. Ich will auch Apfel."
Schokolade hat sie nicht interessiert.

Ich musste erst den Teller weg räumen, dann ist sie wieder zur Raupe geflogen.

Wer mehr über Staatetnbildende Insekten erfahren möchte, der kann sich dieses Buch im Buchhandel seiner Wahl besorgen:

Klicke auf das Bild, um die Bilder-Galerie zu starten!: 
Wespe fängt Kohlweißlings-Raupe
Wespe fängt Kohlweißlings-Raupe
Von Wespen zerstückelte Kohlweißlings-Raupe
(1-5 Ziffern angeben)

.