Gartenstauden

Forstgehölze

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Ein Riese aus den Bergen Nordamerikas! Die Blau-Fichte , auch Blaue Stechfichte , stammt ursprünglich aus dem Westen Nordamerikas. Die Rocky Mountains sind ihre Heimat und ihre Eigenschaften dementsprechend robust und anspruchslos . Mit ganz so harten Bedingungen muss sich die Blau-Fichte in unseren Gärten zwar nicht herumschlagen. Trotzdem ist es gut zu wissen, dass sie mit Luftverschmutzung und schwierigen Standortbedingungen gut zurechtkommt. Das macht die Blaue Stechfichte auch zu einem der beliebtesten Zierbäume in Gärten und öffentlichen Parkanlagen! Besonders beeindruckend ist ihr imposantes Aussehen. Der Wuchs ist perfekt pyramidal und bildet einen dichten, regelmäßig verzweigten Kegel. Die festen, stechenden Nadeln der Blau-Fichte sind rund um die Triebe angeordnet. Der Austrieb ist intensiv blau gefärbt, später wird das Laub silb...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Schwarzgrüne Eibe - Das gewisse Etwas im Garten Die Eibe ist neben dem Buxus ein Klassiker in der Gartengestaltung. Wegen ihrer Schnittverträglichkeit eignet sich die Gemeine Eibe (Taxus baccata) hervorragend zur Verwendung als Formgehölz und für kleine bis mittelhohe Hecken. Zahlreiche Sorten sind auf dem Markt und variieren im Wuchs und der Nadelfarbe. Nomen est omen - die schwarzgrüne Eibe besticht durch ihre tief dunkelgrünen Nadeln . Auch im Winter verblasst dieses intensive Blaugrün nicht. Wer das Besondere sucht wird diese Eibensorte lieben. Sie zeichnet sich auch ohne Schnitt durch eine sehr dichte Krone aus. Kurze Triebe mit eng stehenden Nadeln bilden perfekte Formen und akkurate Heckenkörper . Darf die Eibe wachsen, wie sie will, wird sie sich zu einem flach ausgebreitetem Kleinstrauch entwickeln. Breiten von bis zu zwei Metern si...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Douglasie , oder Douglastanne ist ein in Nordamerika heimisches Nadelgehölz, welches bei uns forstwirtschaftlich angebaut wird. Die Nadeln sind grün bis blaugrün und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatischen (zitronenartigen) Duft. Die Douglastanne gehört zu den immergrünen Nadelbäumen mit einer Wuchshöhe von bis zu 60 Meter , sie ist ziemlich anspruchslos und gedeiht am besten auf frischen, nährstoffreichen  und lehmigen Böden.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Europäische Lärche ist in unseren heimischen Wäldern sehr verbreitet und ist ein Lieferant für sehr hochwertiges Nutzholz . Das Holz ist das härteste und dauerhafteste Holz unserer heimischen Nadelgehölze, so ist es sehr wiederstandsfähig gegen Nässe. An einem nährstoffreichen und feuchten Standort erreicht die Europäische Lärche eine Wuchshöhe von bis zu 35 Meter . Bei fachgerechtem Rückschnitt ist die Lärche auch als Heckenpflanze geeignet.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Feldahorn ist ein heimisches Gewächs und daher ökologisch sehr wertvoll. Sein Laub ist im Sommer grün und wird im Herbst leuchtend gelb bis orange. Der Feldahorn ist schnittverträglich  und kann auf die gewünschte Höhe zurückgeschnitten werden. Er ist schnell wachsend und robust. Wurzelware ist von Oktober bis April lieferbar!

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Feldahorn ist ein heimisches Gewächs und daher  ökologisch sehr wertvoll. Sein Laub ist im Sommer grün und wird im Herbst leuchtend gelb bis orange. Die schnell wachsende Pflanze wird zwischen 3 und 5 Meter hoch, zwischen 1 und 2 Meter breit und kann deswegen sehr gut als Heckenpflanze verwendet werden. Der Feldahorn sollte im Frühjahr oder Herbst an einen sonnigen bis schattigen Standort mit normalem Gartenboden gepflanzt werden.  Er sollte gelegentlich  mit einem Universaldünger gedüngt werden. Desweiteren ist er sehr schnittverträglich  und kann auf jede gewünschte Höhe zurückgeschnitten werden.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Fichte , auch gemeine Fichte oder Rotfichte genannt, ist ein sehr schnell wachsendes Nadelgehölz. Bei einem jährlichen Zuwachs von 45 bis 70 cm, erreicht die Fichte eine Höhe von bis zu 50 Metern . Dieses heimische Nadelgehölz ist in Wäldern sehr verbreitet. Die Nadeln sind an jungen Fichten grasgrün und werden später tiefgrün und glänzend. In der Forstwirtschaft ist die Fichte als Plantagenholz nicht mehr wegzudenken. Bei regelmäßigem Rückschnitt ist die Fichte auch als Heckenpflanze geeignet . Bei einer Verwendung als Heckenpflanze empfehlen wir ein Pflanzung von 3 bis 4 Pflanzen pro laufenden Meter .

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Harter Kern und weiche Nadeln! Heimische Eibe `No. 1` ist ein Relikt aus der Eiszeit! Das besonders harte Holz wurde seit jeher für die Fertigung widerstandsfähiger Werkzeuge und Waffen genutzt. Die berühmte Gletschermumie Ötzi trug einen Bogenstab aus Eibenholz bei sich. Seit der Renaissance wird die Eibe in erster Linie in der Gartengestaltung eingesetzt. Ihr immergrünes Kleid mit weichen Nadeln und hohe Schnittverträglichkeit prädestinieren sie für den vielfältigen Einsatz in unseren Gärten. Heimische Eibe `No. 1` wächst buschig aufrecht und dicht. Ihre Gesamterscheinung wirkt locker, ohne an Blickdichte zu verlieren. Das Gehölz verträgt problemlos massive Rückschnitte und ist daher wie gemacht für den Formschnitt! Die matt dunkelgrünen Nadeln von Eibe `No. 1` lassen Schnittflächen praktisch vers...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Blüten der Indianerweide nennt man Weidenkätzchen , man findet sie im März und April an diesem Baum. Die Weidenkätzchen fühlen sich richtig weich und pelzig an. Sehr wichtig sind die Blüten für Honigbienen und Zitronenfalter . Die ersten warmen Tage im Frühjahr wecken die Insekten, dass Futter ist noch knapp, denn die meisten Sträucher blühen noch nicht. Die Bienen und Schmetterlinge finden jedoch an der Weide schon genug Nektar .

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die auch als blaue Mädchenkiefer bekannte Japanische Zwergmädchenkiefer Negishi ist besonders für kleine Gärten geeignet und ist sehr dekorativ als Einzelpflanze oder in einem Heidegarten. Ihr Jahreszuwachs beträgt 10-20 cm.Der Wuchs der Negishi ist dichtbuschig, breit pyramidal und kompakter als bei der Pinus parvifolie Glauca. Die langen, leicht gedrehten dünnen Nadeln sind intensiv blaugrau und werden durch hängende kleine Zapfen begleitet. An den Boden hat diese Kiefer keine besonderen Ansprüche, sie bevorzugt einen Standort in voller Sonne.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Kalifornische Mammutbaum gehört zu den größten und ältesten Bäumen der Welt, er kann bis zu 3000 Jahre alt werden. Riesige Exemplare kann man noch in Kalifornien bewundern, so auch den größten (nicht höchsten) lebenden Baum der Welt, den General Sherman Tree im Sequoia Nationalpark in Kalifornien, USA. Der Wuchs des Mammutbaum ist breit kegelförmig, der untere Stamm kann bei alten Exemplaren astfrei sein. Die Rinde ist orangebraun bis dunklerot-braun und tief längsrissig. Die Borke hat den urspürnglichen Sinn des Schutzes vor Waldbränden, die in einem natürlichen Lebenszyklus von 2000 Jahren öfter mal vorkommt. Nach einem Waldbrand ist der Mammutbaum meist die einzige überlebende Pflanze gewesen, so dass er sich nun vermehren kann - die stumpf eiförmigen Zapfen des Mammutbaum öffnen sich n&...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Elegantes Gehölz aus Nordamerika! Die Kanadische Hemlocktanne ist ein immergrünes Nadelgehölz , das einen anmutigen Eindruck vermittelt. Sie stammt aus Nordamerika und kann dort zu einem stattlichen Baum heranwachsen. Aufgrund ihrer guten Schnittverträglichkeit kann die Kanadische Hemlocktanne in unseren Breiten auch anderweitig genutzt werden und findet ein breites Einsatzspektrum . Das macht sie zu einem beliebten Mitbewohner im Garten! Die Kanadische Hemlocktanne trägt ausladende Äste , die horizontal ausgerichtet sind. Die schlanken Triebspitzen sowie der Wipfel sind leicht überhängend . Das Nadelwerk ist dunkelgrün glänzend und weich . Sobald das Frühjahr ins Land zieht, bildet sich eine Vielzahl hell gefärbter Austriebe. Tsuga canadensis gedeiht an sonnigen bis halbschattigen Standorten . Der Boden sollte locker und dur...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Ein heimisches Gehölz mit Handwerks-Tradition! Die bei uns heimische Korbweide, auch Hanfweide genannt, ist ein anspruchsloses, naturnahes Gehölz . Ihren Namen verdankt sie ihrer Bedeutung als ehemalige wichtige Nutzpflanze. Die langen, gerade wachsenden und biegsamen Ruten wurden früher für die Korbflechterei verwendet. Die Korbweide ist ein äußerst wüchsiges Gehölz. Zuwächse von jährlich 2 m sind keine Seltenheit . Durch die extrem hohe Schnittverträglichkeit lässt sie sich jedoch problemlos in gewünschter Form halten.  Die größte Freude an der Hanfweide haben mit Sicherheit Wildbienen, Hummeln und Honigbienen . Ist das Gehölz mit der frühen Blütezeit der Kätzchen im März und April doch eine der bedeutendsten Bienenweiden.  Salix viminalis steht gern sonnig bis halbschatti...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Nordmann-Tanne (Abies nordmanniana) ist wohl der bekannteste und beliebteste Weihnachtsbaum von Allen. Sie wächst aufrecht, breit und pyramidenförmig . Die Nordmann-Tanne ist immergrün und ausgesprochen winterhart . Sie hat grüne Nadeln, die an der Unterseite zwei weiße Striche vorzeigt. Ihre Beliebtheit erreicht die Abies nordmanniana sicherlich dadurch, dass die Nadeln nicht stechen . Die Benadelung der Nordmann-Tanne fühlt sich bürstenartig an und die Nadeln sind nach oben angeordnet. Junge Pflanzen wachsen langsamer als ältere, die Wuchsgeschwindigkeit beginnt mit 15 cm und reicht bis zu 40 cm pro Jahr. Tipp: Bieten Sie der Nordmann-Tanne ausreichend Platz, damit Sie sich frei entfalten kann und die Benadelung bereits ab Boden beginnt.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Für Höhlenfans und Familienmenschen! Welches Kind träumt nicht von einem geheimen Schlupfwinkel, einem kleinen Versteck, einer eigenen Höhle? Im Haus oder der Wohnung lassen sich solche Träume mit Decken, Tüchern und ein paar Polstern verwirklichen. Im Freien kann man solchen Orten ganz leicht Leben einhauchen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: ein lebendiges Bauwerk schaffen! Mit unserer Purpurweide `Höhlenzauber` geht das ganz einfach. Die biegsamen Ruten lassen sich zu Tipis, Weidengängen und Höhlen binden und stecken. Große handwerkliche Fähigkeiten oder Vorkenntnisse sind dafür nicht notwendig. Lediglich gemeinsame Zeit und ein paar helfende Hände! Warum nicht einfach ein Familienprojekt daraus machen? Egal welches Alter, hier ist für Minis, Teenager, Eltern, Oma und Opa was dabei! Sicherheitshalber schick...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Hier hinterlässt wer bleibenden Eindruck! Zierapfel `Red Obelisk` ist ein schönes Ziergehölz mit traditionellem Charakter. Die winzig kleinen Äpfelchen erinnern an Spätsommertage auf dem Land. Essbar sind sie zwar nicht, dafür umso hübscher anzusehen! Sie sind intensiv rot, kugelig rund und schmücken den Baum äußerst dekorativ. Hinzu kommt, dass bei Zierapfel `Red Obelisk` der Fruchtschmuck lange an den Zweigen verbleibt. Wenn rundherum bereits alles kahl ist, leuchten die roten Äpfelchen besonders hervor. Aber nicht nur am Baum sind die Früchte von `Red Obelisk` ein Gewinn, auch zu Dekorationszwecken sind sie aufgrund der langen Haltbarkeit optimal geeignet. Für Malus `Red Obelisk` sind sonnige bis halbschattige Lagen gut geeignet. Der Boden sollte nährstoffreich und frisch-feucht sein, jedoch keine Staunässe...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Schlangenhautkiefer ist eine Zwergform aus der bekannten Familie der Bosnischen Kiefer. Die Benadelung dieser schönen Kiefer ist dunkelgrün und spitz stechend. Die Compact Gem ist bis in die Basis benadelt, weil die Nadeln bis zu 7 Jahre an der Pflanze haften. Nach 10 Jahren ist diese Sorte etwa 200 cm hoch. Die Schlangenhautkiefer ist schlank und kegelförmig im Wuchs und hat - wie ihr Name schon vermuten lässt - eine schlangenhautartige Borke. Schon in der Jugend bildet diese Sorte attraktive Zapfen und wird als sehr wertvolle Kiefer gerne im Einzelstand oder in kleinen Gruppen gepflanzt. Sehr schön sieht die Schlangenhautkiefer auch im Heidegarten aus, da ihr dunkelgrünes Nadelkleid einen guten Kontrast zur üppig blühenden Heide zeigt.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Schlehe ist ein einheimisches Pionier- und Wildgehölz , das auch bekannt ist unter dem Namen Schwarzdorn und Schlehdorn . Die Schlehe wird gern als Vogel und Windschutzpflanze genutzt, außerdem ist sie in der freien Natur häufig vertreten. Die Schlehe ist ein sehr früher Blüher , der bereits vor dem Laubaustrieb Ende März  in voller Blüte steht und uns mit seinen weißen Blüten und den gelben Staubgefäßen begeistert. Die im Herbst reifenden Früchte sehen aus wie kleine Pflaumen und werden erst nach den ersten Frösten geerntet, da sie dann an Süße und Milde gewonnen haben. Die Früchte sind blau bereift und lassen sich wunderbar zu Marmelade, Gelee oder Likör verarbeiten. An den Boden hat die Schlehe kaum Ansprüche, sie kann sogar Trockenheit gut vertragen. Schlehen werden häufig z...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Schmalblättrige Ölweide: mediterranes Feeling - ganz einfach zu haben! Die Schmalblättrige Ölweide , auch Russische Olive genannt, ist ein interessantes Gehölz. Eigentlich recht unauffällig, kann sie ein paar Pluspunkte für sich verbuchen, die sie zu einer beliebten Gartenpflanze machen. Sie schmückt sich mit schmalen silbrig grau-grünen Blättern . Und das ist schon der erste Pluspunkt! Fans der mediterranen Gartengestaltung können die Ölweide als frostharte Alternative zur kälteempfindlichen Olive pflanzen. Gemeinsam mit Rosmarin oder Lavendel lässt sie sich kaum vom Original unterscheiden. Aufgrund ihres Erscheinungsbildes hat sie absolut südländisches Flair! Daran erinnern auch die olivenähnlichen Früchte. Diese sind jedoch aromatisch süß und von leicht mehliger Konsistenz. Mit der ...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Schwarzerle , (auch Rot-Erle genannt) ist ein mittelgroßer Laubbaum und gehört zur Familie der Birkengewächse. Sie ist fast überall in Europa verbreitet und hat eine Wuchshöhe von bis zu 30 Meter . Die Blätter der Schwarzerle sind wechselseitig angeordnet,  dunkelgrün gefärbt und der Blattrand ist leicht gesägt. An ihren Standort stellt die Schwarzerle hohe Ansprüche , insbesondere was die Bodenfeuchtigkeit angeht. Daher ist sie häufig an Flüssen, Seen, Bächen und Mooren anzutreffen.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Man erkennt sie am eindrucksvollen Wuchs! Die Serbische Fichte wird auch als Omorika-Fichte bezeichnet. Ihr ursprüngliches Vorkommen beschränkt sich auf ein kleines Areal zwischen Bosnien-Herzegowina und Serbien. Durch forstliche Nutzung und Waldbrände ist ihr Bestand mittlerweile arg in Mitleidenschaft gezogen. In unseren Breiten wird die Serbische Fichte gerne in Gärten und Parks angepflanzt. Grund dafür ist ihre elegante schmale und straff aufrechte Krone . Der kräftige Stamm ist bei ausreichend Licht auch noch im Alter bis an die Basis mit nadelbesetzten Zweigen beastet. Das macht die Omorika-Fichte zu einem imposanten Solitärbaum ! Die dichte Verzweigung bildet in jungen Jahren einen aufrechten Wuchs, später bieten die Äste einen bogig hängenden Eindruck.  Picea omorika gedeiht an sonnigen bis schattigen Standorten . Sie bevo...

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Stechpalme `Heckenpracht` ist eine sehr winterharte Sorte. Das Laub ist immergrün, länglich, oval mit gezacktem Rand . Im Austrieb ist sie oft bronzefarben. An einem sonnigen bis halbschattigen Standort wird die Stechpalme bis zu 300cm hoch und 125cm breit.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Dieses wunderbare Sortiment aus 3 Ilex-Pflanzen setzt sich wie folgt zusammen: 1x Ilex Heckenstar - männlich, trägt Blüten 1x Ilex Heckenfee - weiblich, trägt Beeren 1x Ilex Heckenpracht - männlich, trägt Blüten Die Ilex haben eine Größe von 30 - 40 cm und einen gut verzweigten Wuchs . Da Ilex immergrün, blickdicht und schnitt- und schattenverträglich ist, ist er die ideale Heckenpflanze und sehr beliebt. Die Blüten- und Beerenpracht des Ilex ist überwältigend und sollte jeden Garten schmücken. Für 1 Meter Hecke benötigen Sie 3 Pflanzen .

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Strauch-Waldkiefer , auch als Silberkiefer bekannt, ist in der Jugend aufrecht und breitbuschig wachsend. Je älter die Silberkiefer wird, desto breitrunder wird auch der Wuchs dieser anspruchslosen und pflegeleichten Kiefer. Die Benadelung der Silberkiefer Watereri ist kurz, silberblau und stark nach Kiefer duftend. Nach 10 Jahren ist die Silberkiefer ca. 100 cm hoch und kann bei höherem Alter auch 3-4 Meter hoch werden. Die Äste sind niederliegend bis bogig ansteigend, die Pflanze ist generel dicht und kompakt verzweigt. Die Silberkiefer wird in Heidegärten und Steingärten im Einzelstand untergebracht und kann sehr gut in die gewünschte Form geschnitten werden.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Klassiker zu Weihnachten ist die Nordmann-Tanne. Beliebt ist diese Sorte, da die Nadeln weich sind und daher nicht stechen oder kratzen. Andere Größen finden Sie hier: 80-100 cm >>Zum Produkt>Zum Produkt>Zum Produkt

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Klassiker zu Weihnachten ist die Nordmann-Tanne. Beliebt ist diese Sorte, da die Nadeln weich sind und daher nicht stechen oder kratzen. Andere Größen finden Sie hier: 80-100 cm >>Zum Produkt>Zum Produkt>Zum Produkt

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Klassiker zu Weihnachten ist die Nordmann-Tanne. Beliebt ist diese Sorte, da die Nadeln weich sind und daher nicht stechen oder kratzen. Andere Größen finden Sie hier: 80-100 cm >>Zum Produkt>Zum Produkt>Zum Produkt

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Der Klassiker zu Weihnachten ist die Nordmann-Tanne. Beliebt ist diese Sorte, da die Nadeln weich sind und daher nicht stechen oder kratzen. Andere Größen finden Sie hier: 100-130 cm >>Zum Produkt>Zum Produkt>Zum Produkt

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Die Weißtanne stammt aus mittel- und südeuropäischen Ländern, bei uns ist sie lediglich im Schwarzwald heimisch. Die Nadeln der Abies alba sind oben dunkelgrün , glänzend und weisen an der Unterseite zwei weiße Wachsstreifen auf. Durch ihre stattliche Wuchshöhe von bis zu 40 Metern , ist sie nur für große Gärten oder Waldstücke geeignet. Sie eignet sich gut zur Aufforstung oder in Mischpflanzungen mit Kiefern, Fichten und Buchen.

Zum Vergröern bitte klicken!

(Kategorie Forstgehölze im Onlineshop von Garten Schlüter)

Diese Blüten sind einfach spektakulär! Die Zierquitte ist ein Garant für ein spektakuläres Blütenerlebnis im April und Mai . Die gefüllt blühende Sortenneuheit `Mango Storm` setzt da noch eines oben drauf. Ihre Blüten sind doppelt gefüllt und intensiv orange-rot . Aufgrund der vielen einzelnen Blütenblätter wirken sie wie die der Kamelie. Üppig, rund und bis zu 8 cm groß sind diese Meisterwerke! Nicht umsonst zählt `Mango Storm` zu den Proven Winners® . Dieses Qualitätssiegel erhalten nur die besten Pflanzenzüchtungen! Die schalenförmigen Blüten der Zierquitte `Mango Storm` darf man ab April in hoher Anzahl bewundern.  Chaenomeles speciosa `Mango Storm` stellt keine hohen Ansprüche an ihren Standort. Alle sonnigen bis schattigen Plätze mit normalem Gartenboden sind geeignet...

(1-5 Ziffern angeben)
RSS - Forstgehölze abonnieren  abonnieren

.